Immer mehr HIV-Behandler aus Kliniken und Praxen nehmen die Telematikplattform des Kompetenznetz HIV/AIDS an und integrieren diese Strukturen in ihren medizinischen Alltag. Inzwischen speisen 41 Mitglieder ihre Daten in das Netz ein. Auf Basis seiner effizienten Kommunikations- und Kooperationsstruktur ist es innerhalb weniger Wochen gelungen, in die Studienkohorte – sie ist ein Grundpfeiler des überregionalen Forscherverbundes – rund 6.000 Patienten einzuschließen (Stand 30.5.2005: 5.961).

(01.06.2005)

Pressemitteilung: Kompetenznetz schon Daten von ca. 6000 Patienten eingeschlossen