Der Regensburger Forscher, Prof. Dr. med. Hans Wolf, Direktor des Institutes für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, wurde vom chinesischen Ministerpräsidenten für seine Forschungsarbeiten zum Thema HIV/AIDS und die Entwicklung von Impfstoffen zur Prävention dieser Infektionserkrankung am 29. September 2004 in Peking mit dem „Friendship Award“ ausgezeichnet.

Hintergrundinformationen