Wohl selten hat eine HIV-Infektion in den letzten Jahren für so viel Wirbel gesorgt wie der Fall eines ca. 40-jährigen New Yorkers, der sich offensichtlich mit einem multiresistenten HI-Virusstamm infizierte und einige Wochen später bereits erkrankte. Dr. Christian Hoffmann schreibt, was wirklich dran ist an der Geschichte, die für Headlines gesorgt hat.

Artikel als PDF